Gerade online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Sonne genießen

in der Sonne liegen.jpg
2007

Dieses Bild habe ich letztes Wochenende auf dem ehemaligen Panzerübungsplatz also Napoleon-Stein geschossen.
Für die, die es interessiert:

Canon EOS 1 Ds Mark II
17-40 4,0 bei 17mm mit Polfilter
nicht aufhellgeblitzt
Bildbearbeitung mit PS CS II
selektive Farbkorrektur &
partielle Tonwertkorrektur

Ich hoffe es gefällt und Ihr bewertet und kritisiert fleißig ;-)

Average: 3.6 (9 votes)

Kommentare

Bild von Georg

Gefällt mir gut. Ich mag

Gefällt mir gut. Ich mag diese Gegenlichtaufnahmen. Schärfentiefe ist auch klasse. Ich finde die Farben nur zu grell. Mag auch an unseren unterschiedlichen Monitoren liegen. Und die kleine Reflektion unter der Sonne stört ein wenig. Aber da kann man wohl nix machen. Retuschieren mal ausgenommen.

Bild von johannes

Mir gefällt es ebenso sehr

Mir gefällt es ebenso sehr gut, nur ist mir auch gleich die reflexion ins auge gestochen, da sie halt sehr bildzentral liegt. aber als übermäßig störend empfinde ich sie auch nicht, ist ja schließlich eine gegenlichaufnahme. die farben sind schon sehr kräftig, aber ich finde es wirkt gut, da das blau und grün in ihren tonwerten sehr gut harmonieren; die dunkle trennlinie zw. den beiden farben liegt vorbildlich auf der unteren drittellinie! die ecken am himmel fallen etwas zu dunkel ab, was aber evtl auch durch den hellen lichtring um die sonne optisch zusätzlich verstärkt wird.
die gesetzte schärfenebene gefällt mir sehr gut, v.a. die unschärfe am "waldspitzenhorizont" und die der wolken.

(ich dachte der polfilter bringt nur was, wenn man in im winkel zum fallenden licht verwendet, also nicht in und entgegen dem lichtstrahl?)

Bild von Sebastian Reuter

Hallo Jungs! Ja, Ihr habt

Hallo Jungs!

Ja, Ihr habt Recht, das Bild ist sehr farbenfroh. Aber deswegen wirkt es eben auch klar. Na Gut, vielleicht auch, weil alle Tonwerte hin hauen... aber darüber kann man streiten.

@George:
das mit den Reflexen ist Ansichtssache. Mir persönlich kann es fast nie genug davon in einem Bild geben, wenn sie real sind. Gerade in diesem Bild unterstreicht es das sonnigen Flair, ohne würde, meiner Meinung nach fast langweilig erscheinen.

@Johannes:
Ich hatte das Bild mal noch weiter in den Ecken aufgehellt. Das sah dann nur noch flach aus und man fokussierte sich beim Betrachten des Bildes zu sehr auf die Umgebung. Was bedeutete, dass mein Auge ziellos umherwanderte und keinen Halt fand. Deswegen habe ich es wieder rückgängig gemacht.
Polfilter bring geben das Licht auch nicht all zu viel, denn es nimmt nur die 90°Reflexionen weg. Allerdings gibt es diese in diesem Bild auch: auf den Gräsern.
Zusätzlich kommt man bei knalligem Licht selbst bei ISO 50 in Verschlussgeschwindigkeiten, die man nur noch mit kleinerer Blende kompensieren kann. Da ich aber trotz 17 mm so wenig wie möglich Tiefenschärfe haben wollte, war das ebenso ein "Schutz" wie notwenig.

Vielen Dank für Eure Kommentare und gute Bewertungen! Wir sehen uns Dienstag!

70% Bildidee + 15% bessere Technik + 15% Bildbearbeitung = 100% gutes Bild

Bild von Torsten

Hallo Sebastian, einfach ein

Hallo Sebastian, einfach ein schönes Bild!! Da ich nicht deeen Sachverstand habe, kann ich mich nicht wirklich zu den Details äußern. Aber meine 5 Sternchen hast du.

Powered by Drupal - Design by tf, based on the abac-theme by Artinet