Gerade online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.

Neue Kameras (Nikon)

Sie müssen sich anmelden um Beiträge zu verfassen.  Seite: « < 1 of 1 > »
23 Aug 2007 - 11:2723
Neue Kameras (Nikon)
Die Canon-User wurden letzte Woche (oder war es Anfang dieser) mit neuen Kameramodellen versorgt. Heute sind die Nikonianer dran.

Nikon D300

Nikon D3

D300: Nett, aber nicht berauschend. LiveView bräuchte ich eigentlich nur selten und der Rest ist halt "nur" besser und schneller geworden.

D3: Geil! Ich finds ja super, daß sie nicht wie Canon in Richtung 20Megapixel gegangen sind (ist jetzt Vollformat) sondern die Empfindlichkeit erhöht haben. Mit Boost (und daher wohl starkem Rauschen, aber trotzdem) gehts jetzt bist ISO 25600 (!). Normal bis 6400. Genial.

Was sagt ihr dazu? Und auch zu den Canons?


23 Aug 2007 - 12:2624
Neue Nikon´s
Hi, Georg,

bei aller Technikbegeisterung komme ich aber nicht über die Preise hinweg. Ich zähle mich nicht zu den völlig mittellosen, aber ich staune schon, was einige Leute so hinblättern. Schade, es wird schon noch einige Zeit dauern, bis ich mir überhaupt eine digitale SLR zulegen kann.
Gibt es denn Erfahrungen mit der D80?

Torsten



Zuletzt bearbeitet von Torsten (23 Aug 2007 - 12:26)
23 Aug 2007 - 12:5225
Ja über die Preise brauchen wir gar nicht reden. Zumindest die D3 ist natürlich für die reinen Profis. Aber sie zeigt halt, wo der Weg hin geht, und darum ist es spannend zu beobachten.

D80, ja hier, ich hab eine :) Sehr zufrieden. Keine Mängel. Konkrete Fragen?


23 Aug 2007 - 18:2626
welches System ist das Richtige!?
Ich kann nur dem raten, der noch keine Spiegelreflex hat, sich genau zu überlegen auf welches Produkt er sich einläßt. Denn ein Systemwechsel ist das teuerste was einem passieren kann!
Deswegen vorher lange überlegen:
- was habe ich bereits alles
- was kann ich weiterhin bei einer neuen Kamera nutzen
- was brauche ich alles neu
- wieviel werde ich zahlen müssen
- werde ich später mal andere Features brauchen
- wieviele Features bekomme ich bei welchem Hersteller für mein Geld

und deswegen kam ich zu CANON und habe meine Entscheidung nieeeeeeee bereut! ;-)


23 Aug 2007 - 23:2232
Ich finde das äußerst schwierig. Die Technik (zumindest der großen Marken) ist so nah beieinander, daß ich eigentlich gar nicht weiß, was nun besser ist. Da gibts soviele Eigenschaften. Bei dem einen ist die Bildquali besser, dafür hat der andere ein besseres Menü etc. Ich finde es fast schon ne Gefühlssache. Außer wenn die eine Marke jetzt zB ein besonderes Objektiv hat, was die andere nicht hat und man genau das braucht.

http://www.luminous-landscape.com/essays/Safari-Tips.shtml

Tolle und krasse Beschreibung einer Safari. Da schreibt er zB auch, über Vor- und Nachteile von Crop und Vollformat und von einem Nikonobjektiv was er gerne für seine Canon hätte und so. Und ein Wechsel ist viel Aufwand, aber so teuer auch wieder nicht. Ich bin immer wieder erstaunt wie preisstabil Objektive sind. Bodys natürlich nicht so.

PS: Ich dachte du magst keine "Negerkinderfotos"? Und weil es jetzt deiner ist (vermute ich mal) auf einmal doch ;) ?



Zuletzt bearbeitet von Georg (23 Aug 2007 - 23:22)
24 Aug 2007 - 02:3539
Nikon oder Canon
Ich glaube, dass sich die Kameras von Nikon bzw. Canon nicht viel nehmen. Es ist wohl viel mehr eine Einstellungssache. Ich habe mich damals (also vor etwa 6 Jahren) für Canon entschieden, da mein Paps eine besitzt, und ich mich daher ein wenig damit auskannte. Ich habe es wie Sebastian nie bereut, Canon gekauft zu haben. Aber ich glaube, hätte ich mir damals eine Nikon gekauft, würde ich heute das gleiche über Nikon sagen. Und im Endeffekt, mehr als ein Bild machen, können bei Kameras auch nicht, also kein Kaffee kochen oder die von A nach B transportieren.Und für beide Systeme gibt es genug Objektivauswahl, sodass für jedem was dabei ist.
Mfg Micha


__________________
If your pictures aren't good enough, you aren't close enough. (Robert Capa)
24 Aug 2007 - 15:1644
Haugh!
Oh großer Manitu, Du hast gesprochen! ;-) (und vollkommen Recht!)
Was ich aber sagen wollte ist: man sagt zwar, dass Nikon angeblich stabiler sein sollte, aber wer schlägt schon täglich seine Kamera an oder gar auf? Und wer sagt, daß dann nicht auch drinnen alles kaputt ist, selbst wenn das Gehäuse dann noch ohne Kratzer ist!?
Canon ist einfach die innovativere Marke, sie hatte schon Imagestabiliser, da wusste Nikon noch nicht einmal wie das geschrieben wird! Und sie haben auch einfach mehr Features, die man fürs selbe Geld bekommt. Objektive sind da bei beiden Firmen fast gleich. Doch Canon-Händler findet man mehr, und wenn man mal auf einem großen Event ist, dann gibt es auch mehr Canon-Leihmöglichkeiten bzw. Servicestellen! Das ist das, woran man denken sollte! Denn was nützt es einem, wenn man JETZT die Kamera hat die man haben will und später dann als Profi merkt, man muss wechseln!? Das meinte ich anfangs, mit "Systemwechsel"!


Sie müssen sich anmelden um Beiträge zu verfassen.  Seite: « < 1 of 1 > »

Powered by Drupal - Design by tf, based on the abac-theme by Artinet